committed to historic Baptist & Reformed beliefs

 

Glaubensbekenntnis von 1689

 

KAPITEL 29: ?er die Taufe

1. Die Taufe ist eine Anordnung des Neuen Testaments, die von Jesus Christus eingesetzt wurde. Sie ist f? den Getauften ein Zeichen f? die Gemeinschaft mit ihm in seinem Tod und seiner Auferstehung, f? sein Eingepfropftsein in ihn,1 f? die S?denvergebung2 und f? seine Hingabe an Gott durch Jesus Christus, um in der Neuheit des Lebens zu leben und zu wandeln.3

1. R? 6,3-5; Kol 2,12; Gal 3,27.
2. Mk 1,4; Apg 22,16.
3. R? 6,4.

2. Diejenigen, die tats?hlich Bu? zu Gott, Glauben an und Gehorsam gegen?er unserem Herrn Jesus Christus bekennen, sind die allein zul?sigen Empf?ger dieser Anordnung.4

4. Mt 3,1-12; Mk 1,4-6; Lk 3,3-6; Mt 28,19-20; Mk 16,15-16; Joh 4,1-2; 1Kor 1,13-17; Apg 2,37-41; 8,12-13.36-38 36-37; 9,18; 10,47-48; 11,16; 15,9; 16,14-15.31-34; 18,8; 19,3-5; 22,16; R? 6,3-4; Gal 3,27; Kol 2,12; 1Petr 3,21; Jer 31,31-34; Phil 3,3; Joh 1,12-13; Mt 21,43.

3. Das ??re Element, das f? diese Anordnung verwendet werden soll, ist Wasser, in dem der T?fling5 im Namen des Vaters und des Sohnes und des Heiligen Geistes getauft wird.6

5. Mt 3,11; Apg 8,36.38; 22,16.
6. Mt 28,18-20 19-20; Apg 8,38.

4. Untertauchen oder Eintauchen der Person in Wasser ist f? eine angemessene Durchf?rug dieser Anordnung notwendig.7

7. 2K? 5,14; Ps 69,3; Jes 21,4; Mk 1,5.8-9; Joh 3,23; Apg 8,38; R? 6,4; Kol 2,12; Mk 7,3-4; 10,38-39; Lk 12,50; 1Kor 10,1-2; Mt 3,11.16; Apg 1,5.8; 2,1-4.17.

 
 
The Reformed Reader Home Page 


Copyright 1999, The Reformed Reader, All Rights Reserved